Antike Städte in Antalya

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Olympos

Olympos ist eine antike Stadt aus der hellenischen Zeit. Gegründet wurde die Stadt an zwei Uferseiten eines Flusses und ist heute ein Naturschutzgebiet. Unterkunft bieten einige kleine Pensionen. Olympos ist ein beliebtes Ausflugsziel von Wanderer.

Alanya

Im Westen und im Norden von Alanya liegen viele Überreste von Städten der Antike. Die teilweise an der Küste und an steilen Abhängen errichteten Städte gehören zum Pamfilia und Kilikia Gebiet. Die Überreste zeigen die charakteristischen Eigenschaften der Gebiete. Die Ruinen der Antikstädte, in denen immer noch Ausgrabungen gemacht werden, können kostenlos besichtigt werden. Die Besucher der Ruinen sollten sich auf eine lange Wanderung über steinige und wilde Wege einstellen und sollten im Sommer ausreichend Trinkwasser mitnehmen.

Termessos

Termessos ist eine der bestgeschützten Städte. Termessos liegt versteckt zwischen dichten Kiefernwäldern. Wegen der natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten wurde die Stadt in den Nationalpark aufgenommen. Sehr viele Denkmäler und mehr als 1200 Felsengräber befinden sich hier. Außerdem hat die antike Stadt Termessos viele Zisternen, die an verschieden Orten noch sichtbar sind.

Mehr in dieser Kategorie: Museen in Antalya »

0991 - 2967 69318

Buchung & Beratung